Batteriegesetzhinweise

Entsorgungspflichtige Batterien und Akkus enthalten giftige Schadstoffe und tragen das Symbol eines durchgekreuzten Abfallbehälters. Neuwertige, gebrauchte, ausgelaufene und/oder defekte Batterien und Akkus dürfen daher nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden. Ausschließlich zuständig für die Annahme zur Entsorgung von Batterien und Akkus, die z. B. Lithium (Li), Nickel-Cadmium (Cd), (NiCd), Blei (Pb) oder Quecksilber (Hg) enthalten, ist die (nächstgelegene) kommunale Sammelstelle oder der Fachhandel.